Trainingslager Ostern 2019

Wie jedes Jahr, fand auch heuer wieder in der Karwoche ein Schwimm-Trainingslager statt. Dieses Mal fuhren wir nach Radovljica, einer kleinen Stadt nähe Bled, in Slowenien. Unsere 24 Athleten, im Alter zwischen 10 und 21 Jahren, wurden von 3 Trainer/innen begleitet und betreut.

Nach dem herzlichen Empfang in unserem Hotel, dem Lifehostel Slovenia, wurde Mittag gegessen und danach die großräumigen Zimmer bezogen. Da täglich vormittags und nachmittags je 2 Stunden auf der 50m Bahn in einer Traglufthalle, in der Nähe unserer Unterkunft, trainiert wurde, machten wir uns nach einer kurzen Pause auf zum Training. Die Gewöhnung an die 50m Bahn, war vor allem eine Umstellung für unsere jüngeren Teilnehmer, welche aber nach kurzer Zeit bewältigt wurde.

Am Sonntag besuchten wir in der Mittagspause das Schokoladen Festival, welches am Wochenende direkt vor dem Hotel stattfand. Man konnte Coupons kaufen, diese an den Ständen einlösen und sich durch unterschiedlichste Schokoladenarten durchkosten. Montag abends, nach dem Training, fand unser alljährliches Sport/Musikquizz statt. Unsere Schwimmer/innen wurden in Gruppen eingeteilt, bekamen Fragen aus den verschiedensten Sportbereichen gestellt, mussten Sportler/innen anhand eines Fotos erkennen und durften parallel auch noch Lieder und Musiker, von vorgespielten Songs erraten. Am folgenden Tag fanden wieder 2 Trainings statt, sowie ein Krafttraining für die Ältesten. Mittwochs gab es wieder Schwimm-, sowie Krafttraining für die Großen und für die jüngeren Athleten fand ein Zirkeltraining in der Sporthalle statt. Danach wurden noch gemeinsam von allen Gruppen Spiele, wie Völkerball, Merkball und Basketball gespielt. Am nächsten Tag fanden wieder für alle 2 Wassertrainings statt, dieses Mal morgens und abends. In der verlängerten Mittagspause, während die Leistungsgruppe 1 wieder den Kraftraum nutzte,  machten wir mit allen anderen Gruppen einen Spaziergang durch die Stadt, aßen Eis und genossen das sonnige Wetter.

Bevor es am Samstag wieder Richtung Korneuburg ging, wurden, nach der Woche hartem Training, noch einige „Fun-Staffeln“ geschwommen, welche die Geschicklichkeit, sowie dem Teamgeist der Woche unterstützten. Wir freuen uns schon auf das nächste Trainingslager im Juli, mit den Schwimmer/innen, die bei den Österreichischen Meisterschaften der allgemeinen und der Schüler/Jugend-Klassen an den Start gehen.

 

Verfasst von Julia Kovacs und Hannah Brandl.